Interesse an Sonderaktionen? | Hier klicken >>

Der Hauptgeschäftsführer von Cell Signaling Technology China, Jay Dong, wurde zum Co-Präsidenten des Chinese Society for Cell Biology’s Academia-Industry Consortium for Innovation and Entrepreneurship gewählt

Danvers, MA – 2. November 2017 – Cell Signaling Technology (CST), ein marktführender Anbieter von Antikörpern, Kits und Serviceleistungen, hat bekanntgegeben, dass Jay Dong, Hauptgeschäftsführer des China-Geschäftszweigs, zum Co-Präsidenten des Chinese Society for Cell Biology’s Academia-Industry Consortium for Innovation and Entrepreneurship gewählt wurde. Dieses Konsortium wurde gegründet, um den Transfer von Ergebnissen der Grundlagenforschung in die translationale Medizin zu unterstützen. Jay Dong wurde auf der CSCB 2017 Konferenz in Xiamen, China, von Dr. Yeguang Chen, dem Präsidenten der Chinese Society for Cell Biology (CSCB), ins Amt berufen.

Als einer der führenden Repräsentanten der Industrie in diesem Konsortium wird CST aktiv lokale Wissenschaftler unterstützen und die Erfahrung der Firma vermitteln, wie Erkenntnisse der Grundlagenforschung vom Labor in die klinische Anwendung gebracht werden können. Im Laufe der Konferenz beschrieb Jay Dong, wie Wissenschaftler von CST mithilfe der firmeneigenen PTMScan®-Technologie eine ALK-Mutation im nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom identifizieren konnten. Diese CST-Entdeckung ist in mehrere begleitenden Diagnostik-Assays eingeflossen, mit denen Patienten identifiziert werden können, die auf bestimmte Therapeutika zur Behandlung des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms ansprechen könnten.

„China gehört zu den führenden Nationen, wenn man die jährliche Anzahl und die Qualität der international veröffentlichten Artikel betrachtet“, bemerkte Jay Dong während seiner Antrittsrede. „Unsere Mission ist jetzt jedoch in erster Linie, wissenschaftliche Erkenntnisse in die Entwicklung von Therapeutika zu übertragen, die das Potential haben, der Menschheit zu helfen. Das Hauptanliegen des Konsortiums ist es, eine kooperative, sich gegenseitig unterstützende Beziehung zwischen der akademischen Forschung und der Industrie aufzubauen, so dass diese den Fortschritt der translationalen Medizin gemeinsam vorantreiben können. Es gibt keine einfachen Wege oder Abkürzungen in der translationalen Forschung. Aber durch Kooperation können wir gleichzeitig klein genug sein, um effektiv zu arbeiten, und groß genug sein, um eine Wirkung zu erzielen. Für CST gilt: wir wollen Wissenschaftler dazu befähigen, ihre innovativen Ideen auf klinische Lösungen zu übertragen.“

„Die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft kommt uns allen zugute, da Unternehmen die notwendige Erfahrung mitbringen, um Entdeckungen in praktische Anwendungen zu verwandeln. Wir alle haben das Ziel, innovativ zum Wohle der Patienten zu sein und Krankheiten zu eliminieren, und wir können unsere Stärken zur Erreichung dieses Ziels abstimmen“, sagte Christopher Budde, Chief Commercial Officer und Head of Global Operations bei CST.

„Wissenschaftler rund um den Erdball zu bestärken und zu ermächtigen, innovative translationale Forschung zu betreiben, ist Teil unserer Mission bei CST“, kommentierte Michael Comb, CEO von CST.

Über Cell Signaling Technology

Cell Signaling Technology (CST) ist ein privates Unternehmen in Familienbesitz, das von Wissenschaftlern gegründet wurde und sich dem Ziel verschrieben hat, durch Bereitstellung innovativer Forschungs- und Diagnostikprodukte von weltweit höchster Qualität zu einem schnelleren Verständnis biologischer Grundlagen beizutragen und eine personalisierte Medizin zu ermöglichen. Unsere Mitarbeiter sind von unserer US-Unternehmenszentrale in Massachusetts und unseren Niederlassungen in den Niederlanden, China und Japan aus weltweit tätig.

Kontakt:

Rebecca J. Reppucci
Cell Signaling Technology, Inc.
Leiterin der Marketingkommunikation
Telefon: +1-978-867-2382
E-Mail: marketingpr@cellsignal.com

Über die Chinese Society for Cell Biology

Die Chinese Society for Cell Biology (CSCB) wurde 1980 gegründet und ist eine der führenden wissenschaftlichen Organisationen Chinas. Mit über 10.000 Mitgliedern ist CSCB eine Anlaufstelle sowohl für Wissenschaftler als auch Lehrer und Studenten der Zellbiologie. Die CSCB engagiert sich, um Fortbildung und Innovation durch Konferenzen und Fachzeitschriften zu ermöglichen, Kooperationen in der Forschung zu fördern, Studenten und jungen Wissenschaftlern Trainingsmöglichkeiten zu bieten und die breite Öffentlichkeit über Zellbiologie und Biomedizin aufzuklären.

Powered By OneLink