Interesse an Sonderaktionen? | Hier klicken >>

Cell Signaling Technology, Inc. Gibt die Erneuerung des PhosphoScan®-Proteomik-Forschungsprojekts für das Identifizieren von Biomarkern für aktive Versuchsmoleküle bekannt

Danvers, MA – 6. November, 2008 – Cell Signaling Technology, Inc. (CST) gab heute die Erneuerung einer Forschungsvereinbarung mit Ortho-Biotech Oncology Research & Development (ORD), eine Abteilung von Janssen Pharmaceutica, N.V., bekannt. Mit dieser wird CST seine patentierten PhosphoScan®- und PTMScan®-Technologien für Forschung mit dem Ziel der Biomarkerentdeckung und der Validierung für mehrere avisierte Enzymklassen und kleinmolekulare Inhibitoren im Versuchsstadium einsetzen.

PhosphoScan und PTMScan-Proteomik sind patentierte Strategien für die ausführliche Profilerstellung und die Entdeckung von Phosphorylierung und anderen posttranslationale Modifikationen (PTM) in Zellen und Geweben. CSTs PTMScan-Plattform ermöglicht eine neutrale und quantitative Analyse von Phosphorylierung, Acetylierung und Ubiquitinierung und insbesondere von Veränderungen solcher posttranslationaler Modifikationsprofile (PTM) nach chemischer oder genetischer Modulation therapeutischer Zielaktivität. Zudem werden die PTMSignatures™, die modulatorabhängige Profiländerungen widerspiegeln, im Kontext der PhosphoSitePlus®-Datenbank von CST, die viele Hunderte von Zelllinien- und Gewebe-PhosphoSignatures™ sowie Acetyl- und UbiSignatures™ enthält, analysiert und interpretiert. Die Phospho-/PTMScan-Profilerstellung umfasst Immunaffinitätsaufreinigung und Tandem-Massenspektrometrie; eine deutliche Illustration ihrer Wirksamkeit in der Kinaseziel- und Biomarker-Erkennung wurde jüngst im Journal „Cell“ gezeigt (Rikova K. et al, Cell 131, 1190–1203 (2007)).

“Wir waren sehr zufrieden, dass unser anfängliches PhosphoScan-Pilotprojekt erfolgreich war, und wir freuen uns darauf, PhosphoScan und UbiScan® in weiteren Forschungsprojekten zur Unterstützung der Entwicklung von Krebstherapeutika anzuwenden“, sagte Christopher Bunker, CSTs Director of Pharma Services. Dr. Bunker sagte weiter: „PhosphoScan/PTMScan passt perfekt zu unserer proprietären monoklonalen Antikörpertechnologie, um die Entdeckung und die Entwicklung wichtiger Biomarker-Assays zu ermöglichen.“

Über Cell Signaling Technology

Cell Signaling Technology, Inc., hat Expertise und eine Marktführungsposition in der Entwicklung und Kommerzialisierung von Antikörperreagenzien und Dienstleistungen für die Systembiologie. CSTs Kernexpertise basiert auf einem außergewöhnlichen Verständnis von Signaltransduktionsbiologie, proprietärer Antikörpertechnologie und strikten Validierungsstandards für ein diverses Set von Immunassay-Plattformen. Die Immunassay-Produkte von CST sowie unsere Entdeckungs- und Entwicklungsdienstleistungen sind wegen ihrer hohen Leistung und Bedeutung in allen Stadien der pharmazeutischen Arzneimittelforschung und -entwicklung anerkannt. Die PhosphoScan- und PTMScan-Profilerstellung nutzt dieselbe Expertise in der Systembiologie und dieselben Kernfähigkeiten bei der PTM-spezifischen Antikörperentwicklung, um direkt relevante Informationen für die Arzneimittelforschung zu liefern. CSTs PTM-Proteomiktechnologien ermöglichen das Entdecken umfassender zellulärer Phosphorylierungs-, Acetylierungs- und Ubiquitinierungsprofile, die eine effizientere und besser informierte Entwicklung von Kleinmolekül-Arzneimitteln ermöglichen können. CST kommerzialisiert die PhosphoScan-/PTMScan-Technologie durch Forschungspartnerschaften und Vertragsdienstleistungen.
Informationen zu CST sind auf der Website des Unternehmens unter www.cellsignal.com zu finden.

Powered By OneLink