Interesse an Sonderaktionen? | Hier klicken >>

PTMScan® Service

Erfahrene Wissenschaftler von CST erstellen ein qualitatives und quantitatives Profil der posttranslationalen Modifikationen (PTMs) unter Verwendung von proprietären Methoden, die die Antikörperanreicherung von PTM-haltigen Peptiden mit LC-MS/MS kombinieren. Das PTMScan®-Team arbeitet mit Ihnen von der Projektplanung bis zur Lieferung eines umfassenden Datenpakets zusammen, welches umfasst:

  • Qualitative/quantitative Tabellen
  • Informatiktabellen
  • Microsoft Powerpoint®-Zusammenfassung
  • Microsoft Word®-Anleitung zum Erstellen einer Rangliste der Kandidaten zur Weiterverfolgung
PTMScan Services Workflow

Angebotene Dienste

  • Immuno-Parallel Reaction Monitoring (iPRM)

    Die Methode des sogenannten „Immuno-Parallel Reaction Monitoring (iPRM)“ (immun-parallele Reaktionsbeobachtung) kombiniert die Spezifität der Massenspektrometrie mit dem Durchsatz eines Immunassays. Sie bietet eine absolute Quantifizierung von seltenen Proteinen und posttranslationalen Modifikationen. Dies ist zudem eine Multiplexing-Methode. Sie bekommen also mehr Daten mit einem einzigen Experiment. iPRM-Assays arbeiten mit den erstklassigen Antikörpern von CST und werden von unseren Wissenschaftlern entwickelt und validiert. Sie erhalten also verlässliche Daten, und das schnell.

  • TMT10plex™ Total Proteome

    Der TMT10plex™ Total Proteome profiling Service liefert ein genaues und umfassendes Profil der Proteinhäufigkeit in Zellen und Geweben unter Verwendung von Multiplex-Probenmarkierung mit Tandem Mass Tags™ (TMT™) und Flüssigchromatografie-Tandem-Massenspektrometrie (LC-MS/MS).

  • PTMScan® Discovery

    PTMScan® Discovery wird verwendet, um hunderte bis tausende PTM-Peptide zu identifizieren und zu quantifizieren.

  • Immobilized Metal Affinity Chromatography (IMAC)

    Die IMAC erfasst negativ geladene Phospholipide unter Verwendung von positiv geladenen Metallionen und ergänzt die Phosphorylierungsanalyse mittels PTMScan® Discovery.

  • PTMScan® Direct

    PTMScan® Direct ist ein Massenspektrometrie-basierter Antikörper-Array, der verwendet wird, um die Aktivität
    von Komponenten bekannter Signalwege über Zelllinien oder Behandlungen hinweg quantitativ zu untersuchen.

  • KinomeView® Profiling

    KinomeView® Profiling ist ein Western Blot-Prescreening, das dieselben PTM- und Motiv-Antikörper verwendet, die auch für PTMScan Discovery erhältlich sind.

  • Global Proteome Service

    Quantifizierung von Proteinspiegeln über Zelllinien oder Behandlungen hinweg ohne Anreicherung PTM-haltiger Peptide.

  • Ingenuity® Signalweganalyse

    Mapping der PTMScan-Ergebnisse auf kanonische Signalwege und neue Interaktions-Netzwerke unter Verwendung der Ingenuity® Pathway Analysis (IPA)-Software von Qiagen.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen über unseren Proteomik-Service

Vor der Probenaufbereitung für PTMScan® Discovery, KinomeView® oder PTMScan® Direct Services laden Sie bitte die Protokolle für die PTMScan oder KinomeView-Probenherstellung herunter und lesen Sie sie durch.

Geschätzte Ausführungsdauer für PTMScan®-Projekte

Anzahl der Proben 1 Motiv-Ak (Wochen) 2 Motiv-Aks (Wochen) 3 Motiv-Aks (Wochen)
1–4 4–6 5–7 6–8
5–8 5–7 6–8 7–9
8–16 6–8 7–9 8–10
16–24 7–9 8–10 9–11
24–42 8–10 9–11 11–13
mehr als 42* 9–11 11–13 13–15

Geschätzte Ausführungsdauer für KinomeView®-Projekte

Anzahl der Bahnen ~20 Motiv-Ak + 3 Kontroll-Aks (Wochen)
2–6 2–3
7–14 3–4
15–28 3–5
29–42 4–6
mehr als 42* 5–8

* Genauere Zeitpläne für Serviceprojekte mit mehr als 42 Proben werden bei der Beratung besprochen. HINWEIS: Die geschätzten Zeitpläne basieren auf dem Zeitpunkt an dem Projekt von Cell Signaling Technology initiiert wird, nicht wann das Material des Kunden empfangen wurde.

Powered By OneLink